HomeJuniorforum

Das 9. Juniorforum in Seoul

In Seoul fand die Abschlusstagung des diesjährigen 19. Deutsch-Koreanischen Forums statt, wo auf der Grundlage der stattgefundenen Diskussionen die traditionellen Empfehlungen an die Staats- und Regierungschefs beider Länder erarbeitet wurden.
Im  Anschluss stellten Dorothee Kneer und Josefine Lee aus Deutschland sowie Jiun Lee, Yejin Song und Sukang Kim aus Südkorea, stellvertretend für die Teilnehmer des 9. Deutsch-Koreanischen Juniorforums, dem Seniorforum die Politikempfehlungen des Juniorforums vor, die ebenfalls an die Staats- und Regierungschefs beider Länder übersandt werden.
Die Ko-Vorsitzenden Hartmut Koschyk, Kim Young-Jin, Präsident der Koreanisch-Deutschen Gesellschaft und der Präsident der Korea Foundation, Lee Geun zogen eine positive Bilanz des 19. Deutsch-Koreanischen Forums und des 9. Juniorforums in Seoul. Gemeinsam dankten sie allen Mitwirkenden und zeigten sich überzeugt, dass die Empfehlungen des 19. Deutsch-Koreanischen Forums und des 9. Juniorforums erneut großen Anklang finden werden.
Abschließend dankte Ko-Vorsitzender Koschyk den koreanischen Gastgebern, dass diese keine Mühe gescheut haben, um das Forum in Präsenz abzuhalten und erklärte, dass das Jubiläum „20. Deutsch-Koreanische Forum“ und „10. Deutsch-Koreanische Juniorforum“ 2022 in Deutschland gebührend gefeiert werden wird.
Zu den Empfehlungen des 9. Deutsch-Koreanischen Juniorforums gelangen Sie nach Übersendung an die Staats- und Regierungschefs beider Länder in Kürze hier.